KWK-Anlagen

KWK (Kraft-Wärme-Kopplung)-Anlagen erreichen von allen Kraftwerken die höchsten Brennstoffnutzungsgrade. Nahezu alle Primärenergieträger sind als Brennstoffe in KWK-Anlagen vertreten. Die Stromerzeugung wird durch Gasturbinen, Dampfturbinen, BHKW sowie Kombinationen daraus realisiert. Die Kraftwerke sind als Block-Anlagen oder als Sammelschienen-Kraftwerke ausgeführt.

KWK-Anlagen

Eine Vielzahl der KWK-Anlagen in Deutschland wird von Stadtwerken betrieben, da dort das größte Potenzial an Wärmesenken vorhanden ist und die in Koppelproduktion erzeugte Wärme wirtschaftlich vermarktet werden kann.

Durch die Zunahme der fluktuierenden Stromerzeugung und den Wegfall der Atomkraftwerke kommt den KWK-Anlagen in Zukunft eine größere Bedeutung zu. Mit der Überarbeitung des KWK-Gesetzes hat der Gesetzgeber die Ausbauziele bis 2020 deutlich auf 25 % der deutschen Stromproduktion festgelegt. Ferner sind im Gesetz auch Fördermaßnahmen verankert, die zu einer Flexibilisierung der KWK-Anlagen beitragen, z. B. im Zusammenhang mit der Nutzung von Fernwärmespeichern.

Unsere Erfahrungen

enpros consulting verfügt über langjährige Erfahrung bei der Konzeption und Abwicklung von KWK-Anlagen. Schwerpunkte sind hierbei die übergeordnete Konzeption (Lageplanung, Wärmebilanz, elektro- und leittechnisches Konzept), die Optimierung der Wärmebilanzen, Systemauswahl (u. a. Gasturbine, Dampfturbine, Abhitzekessel, Kondensationsanlage, Brennstoffversorgung), die thermodynamische und wirtschaftliche Optimierung des Wasser-/Dampfkreislaufs.

Die Arbeitsschwerpunkte der enpros consulting liegen nicht allein bei neu zu errichtenden KWK-Anlagen. Erweiterungen gehören mittlerweile genauso zum Aufgabenspektrum wie die Optimierung von Bestandsanlagen. Für die Optimierung von KWK-Anlagen hat die enpros consulting interessante Lösungen entwickelt, die beispielsweise auf die Flexibilisierung der Anlagen oder die Erschließung neuer Märkte (Regelleistung) abzielen.

Unsere Leistungen

  • Bestandsaufnahme
  • Darstellung wirtschaftlicher Lösungen
  • Investitionskosten und Ammortisationszeiten
  • Sachverständigengutachten zur Beantragung von Förderungen
  • Handlungsempfehlung
  • Konzeptplanung
  • Basic-Planung
  • Lieferantenauswahl
  • Detailplanung
  • Projektumsetzung

Wir analysieren bestehende Kraftwerke und erarbeiten Lösungen mit dem größten Optimierungspotenzial. Wir orientieren uns an ständig ändernden Rahmenbedingungen und halten unsere Lösungsansätze aktuell.
Unsere Lösungen bieten klare und fundierte Handlungsempfehlungen zugeschnitten auf standortspezifische Anforderungen und Voraussetzungen. Das beinhaltet auch die Auslegung, die verfahrenstechnische und leittechnische Integration in den Gesamtprozess und die Bewertung der Wirtschaftlichkeit.

Blog